Natürlich Gärtnern mit Terra Preta

 

Von Caroline Pfützner

 

Terra Preta gilt als die fruchtbarste Erde der Welt und begeistert Landwirte und Hobbygärtner gleichermaßen. Mit dem ersten Praxisbuch zur »Wundererde«, deren Rezeptur ursprünglich aus dem Regenwald stammt, gelingen Herstellung und Anwendung selbst ohne Erfahrung ganz leicht.
Terra Preta aktiviert und regeneriert das Bodenleben und baut eine stabile Humusschicht auf. Es ist kein Dünger mehr erforderlich, der Boden lässt sich leichter bearbeiten und braucht weniger Wasser. Das Ergebnis? Gesundes Wachstum mit üppiger Blüte, reiche Ernteerträge und verringerte Anfälligkeit für Schädlinge und Krankheiten. Mit Terra Preta betreibt man zudem aktiven Klimaschutz, da sie dauerhaft CO2 im Boden speichert.

 

Caroline Pfützner: Natürlich Gärtnern mit Terra Preta

19,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Terra Preta – Die schwarze Revolution aus dem Regenwald

 

 

von Ute Scheub, Haiko Pieplow und  Hans-Peter Schmidt

 

Terra Preta do Indio lautet der portugiesische Name für einen Stoff, dem man wundersame Eigenschaften zuschreibt. Die Presse überschlägt sich mit Berichten über das "Schwarze Gold", die Wissenschaft glaubt mit der Schwarzerde aus dem Regenwald zwei der größten Menschheitsprobleme lösen zu können - den Klimawandel und die Hungerkrise. Das Gute daran: Jede(r) kann mithelfen, denn seit 2005 ist das Geheimnis um die Herstellung der Wundererde gelüftet - ein Geheimnis, welches mit dem Niedergang der einstmals blühenden Indianerkulturen Amazoniens verloren zu gehen schien. Die Rezeptur mutet dabei erstaunlich einfach an, denn mehr als Küchen- oder Gartenabfälle, Holzkohle und Regenwürmer sind nicht nötig - Terra Preta ist somit auf jedem Balkon und in jedem Kleingarten herstellbar.

 

Ute Scheub, Haiko Pieplow und Hans-Peter Schmidt: Terra Preta – Die schwarze Revolution aus dem Regenwald

22,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Permakultur konkret

 

Von Bill Mollison

 

Den Begriff Permakultur mit »dauerhafter Landwirtschaft« zu übersetzen, ist nicht ganz zutreffend, denn Permakultur umfasst mehr: Ziel der Permakultur ist es, ökologische Systeme zu schaffen, die sich selbst erhalten – Systeme, die die Menschen nicht nur ernähren, sondern ihnen auch Wärme und Energie geben und ihnen ein sinnvolles Arbeiten und eine harmonische Existenz ermöglichen.

 

Bill Mollison: Permakultur konkret

16,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Permakultur

 

Von David Holmgren

 

Permakultur (von englisch »permanent« und »agriculture«) wurde in den 1970er Jahren von den Australiern Bill Mollison und David Holmgren als Methode einer dauerhaft nachhaltigen Landwirtschaft entwickelt. Inzwischen schätzen und praktizieren Menschen in aller Welt die Permakultur als besonders sanfte und ganzheitliche Weise der Bodenbestellung. Permakultur ist jedoch noch viel mehr: Ihre umfassenden Ethik- und Gestaltungsprinzipien lassen sich nicht nur auf Landbau und Ökologie im engeren Sinn anwenden, sondern auf eine Vielzahl von Lebensbereichen von Bildung, Gesundheit und Architektur bis hin zu Unternehmensführung, Finanzwesen und ganzen Wirtschaftssystemen. Weitgefasst verstanden, kann die Permakultur sogar Wege in eine postfossile »Niedrigenergiekultur« weisen, die in organischen Kreisläufen organisiert ist und sich an den Rhythmen der Natur, nicht am kurzfristigen Profi t orientiert. Aus eigener jahrzehntelanger Permakulturpraxis destilliert Holmgren in diesem Buch Prinzipien, nach denen schon heute in sich selbst erhaltenden Systemen von sich selbst erneuernden Ressourcen gelebt werden kann.

 

David Holmgren: Permakultur

39,80 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Der Permakultur-Garten

 

Von Graham Bell

 

Dieses Buch befasst sich speziell mit der Umsetzung des Permakultur-Konzeptes im Garten. Die Permakultur lässt sich ohne Weiteres im Garten umsetzen. Dazu sind weder fundierte gärtnerische Erfahrungen noch riesige Grundstücke nötig. Es geht vielmehr vor allem darum, neue Perspektiven zu gewinnen. Auf diese Weise kann auch ein kleiner städtischer Vorgarten zu einem vielseitigen und lebendigen Biotop werden.
Das Konzept der Permakultur beruht auf der Beobachtung der Natur. Ziel ist es, dauerhafte ökologische Kreisläufe zu schaffen, die sich aus eigener Kraft aufrechterhalten. Graham Bell zeigt, welche Faktoren zu beachten sind, damit sich ein solches Gleichgewicht im Garten einstellt. Der Autor beschreibt verschiedene Gartenkonzepte, zeigt, wie unterschiedliche Bedürfnisse im Garten in Einklang gebracht werden können, und gibt Tipps für den individuellen Umgang mit vorhandenen Ressourcen.
Die anschauliche Darstellung wird durch zahlreiche Abbildungen und Skizzen vervollständigt.

 

Graham Bell: Der Permakultur-Garten

16,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Permakultur praktisch

 

Von Graham Bell

 

Was ist Permakultur? Permakultur ist eine Art zu leben. Sie zeigt uns, wie wir unsere Ressourcen optimal nutzen können. Graham Bell zeigt, wie man ökologisch leben kann, ohne aus der Gesellschaft auszusteigen und ohne den Lebensstandard zu verringern. Ökologisch zu leben bedeutet nicht automatisch Verzicht. Vielmehr geht es darum, den Wert der Natur wieder schätzen zu lernen und neue Definitionen für Reichtum und Vermögen zu finden.

 

Die Permakultur lässt sich jederzeit in die Praxis umsetzen. Beim Einkaufen oder beim Babysitten, an Ihrem Arbeitsplatz oder beim Hausbau – die Permakultur bietet gerade für den Alltag praktikable Lösungen dafür an, wie sich unser konsumorientiertes Verhalten durch einen von dauerhaften Werten geprägten Lebensstil ersetzen lässt.

 

Mit diesem Buch liegt ein umfassendes Werk zur Permakultur vor, das ganz auf die nördliche Hemisphäre, das heißt speziell auf das europäische Klima, ausgerichtet ist.

 

Das Buch enthält sowohl die theoretischen Ansätze des permakulturellen Konzeptes als auch viele praktischer Beispiele, die eine direkte Umsetzung der Prinzipien in die Praxis ermöglichen.

 

Graham Bell: Permakultur praktisch

16,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit