Download
Veranstaltungsprogramm für 2019 - 2. Halbjahr
Laden Sie sich hier das Programm der NABU Umweltwerkstatt Wetterau herunter.
programm 02_2019_kl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 310.9 KB

Offener NABU-Treff

Jeden 4. Montag im Monat (außer während der Schulferien), 19.30 Uhr

Ort: Altes Rathaus Assenheim (Wirtsgasse 1)

Ein ungezwungener „Stammtisch“, zum Hereinschnuppern in den NABU, als Austausch unter Gleichgesinnten, als Informationsplattform oder einfach um Fragen rund um den Natur- und Umweltschutz loszuwerden. Zu Beginn gibt es regelmäßig einen rund 30-minütigen Kurzvortrag zu einem aktuellen Thema.

 

Die Termine 2019:

18.11.2019, 19.30 Uhr: Winterfütterung  ---  Der November-Termin wurde um eine Woche vorverlegt, da am 25.11. der Umweltschutzpreis des Wetteraukreises verliehen wird.

 

 

 

Vogelzählung und Citizen Science im NABU – Ergebnisse von „Stunde der Gartenvögel“ und „Stunde der Wintervögel“

ACHTUNG! Diese Veranstaltung muss wegen Krankheit leider abgesagt werden.

Donnerstag, 14. November 2019, 19:30 Uhr

Ort:  Assenheim

Referent: Maik Sommerhage, NABU Landesverband

Wer gewinnt, wer verliert? Der NABU führt jedes Jahr zwei große Vogelzählaktionen durch: Seit 2005 findet Mitte Mai die „Stunde der Gartenvögel“ statt, seit 2011 wird sie Anfang Januar durch die Schwesteraktion „Stunde der Wintervögel“ ergänzt. Mit jährlich im Durchschnitt fast 90.000 Teilnehmern und 60.000 Stichproben („Gärten“) im Verlauf eines einzigen Wochenendes ist die „Stunde der Wintervögel“ Deutschlands teilnehmerreichste wissenschaftliche Mitmachaktion. Die „Stunde der Gartenvögel“ steht ihr mit über 50.000 Teilnehmern und über 30.000 Gärten kaum nach. Im inzwischen 15. Jahr der Zählungen lohnt es sich, die Ergebnisse genauer zu betrachten. Gibt es langfristige Entwicklungen? Werden die Schwalben seltener? Gibt es wirklich mehr Elstern?

 

 

Aktionstag: Wir tun was für Uhu und Amphibien im NSG Basaltsteinbruch von Heegheim!

Ende November (Termin wird noch festgelegt, bitte auf Internetseite oder Zeitung achten)

Treffpunkt: zwischen Rodenbach und Heegheim Abzweig, NABU-Schildern folgen

Die Uhus brauchen freien Blick, die Amphibien Sonne im Tümpel, die Eidechsen warme Flächen. Damit das im nächsten Jahr klappt, muss jetzt etwas getan werden! Eine seltene Gelegenheit, den Steinbruch kennenzulernen, denn der ist für Besucher gesperrt. Staunen Sie über gewaltige Felswände und tun Sie etwas für die Natur! Bitte Arbeitshandschuhe, Arbeitskleidung und festes Schuhwerk mitbringen!

 

 

Akademischer Abend

Ort: Altes Rathaus Assenheim (Wirtsgasse 1)

Freitag, 22. November 2019, 19.30 Uhr

An diesem Abend erhalten die Absolventen der NABU-Naturführerausbildung 2019 ihre Zertifikate. Feierliche Veranstaltung mit leckeren Obstseccos aus der Region, Zertifikatsverleihung und guten Gesprächen. Öffentliche Veranstaltung.

 

 

Wohnraum schaffen – adventliche Nistkastenbauaktion

Ort: Altes Rathaus Assenheim (Wirtsgasse 1)

Samstag, 7. Dezember 2019, 15 – 17 Uhr

Materialkosten pro Nistkasten: 15 € (NABU-Mitglieder: 12 €)

Bauaktion für Nisthilfen für Vögel und Fledermäuse an. Alle selbst gebauten Nisthilfen können mitgenommen und im eigenen Garten aufgehängt werden. Nistkästen sollten nämlich auch als Schlafplatz für Vögel im Winter angeboten werden. Damit beim Zusammenzimmern ein wenig adventliche Stimmung aufkommt, ist für Weihnachtspunsch und Gebäck gesorgt.