Auch 2021 führt die Corona-Pandemie zu Einschränkungen im Programm, wir bemühen uns dennoch möglichst viele Naturerlebnisse zu schaffen - wann immer möglich draußen, teils auch als Online-Veranstaltung. In jedem Fall immer mit "Hygienekonzept".

Rechtzeitig informiert werden, wenn Veranstaltungen stattfinden:

Einfach den Newsletter der NABU Umweltwerkstatt Wetterau bestellen.


NABU am Freitag -- LIVE

Mit allen Sinnen

 

LIVE-Veranstaltung im Rahmen von NABU am Freitag | Teilnahmebeitrag: 5 €

Anmeldung erforderlich ("In den Warenkorb")

Freitag, 6. August 2021, 18 Uhr | Treffpunkt: Büdingen-Büches, Glascontainer Am Riedberg

Referentin: Brigitte Herrmann, NABU-Naturführerin

 

Für Naturliebhaber von 8 - 80 Jahren geht es durch eine kleinstrukturierte Kulturlandschaft. Wir schauen mal anders und spielerisch auf Tiere, Pflanzen und Lebensräume. Hund Oskar hilft uns bei der Suche nach Tierspuren und wir bauen gemeinsam ein Naturmemory - Spiel.

NABU am Freitag - LIVE: Mit allen Sinnen

5,00 €

  • verfügbar

NABU am Freitag -- ONLINE

Vogelsprechstunde

 

Online-Veranstaltung im Rahmen von NABU am Freitag | Teilnahme kostenlos, Spenden erwünscht

Freitag, 13. August 2021, 18 Uhr

Im Rahmen der wöchentlichen Veranstaltung "NABU am Freitag" findet die "Vogelsprechstunde" mit dem NABU-Vogelstimmentrainer Henning Stahl statt. Er greift jeweils ein saisonales Thema rund um die Vogelwelt auf und beantwortet Fragen aus dem Publikum. Wer interessante Beobachtungen oder ein Foto von einem unbekannten Vogel gemacht oder weitere Fragen hat, kann diese gerne auch schon vorab per E-Mail an info@umweltwerkstatt-wetterau.de senden.


NABU am Freitag -- LIVE

Von Schmetterlingen und ihren Pflanzen

 

LIVE-Veranstaltung im Rahmen von NABU am Freitag | Teilnahmebeitrag: 5 € |

Anmeldung erforderlich ("In den Warenkorb")

 

Freitag, 13. August 2021, 18 Uhr | Treffpunkt: Glauberg, Parkplatz an der Mühle, Heegheimer Str. 17

Referent: Karl Hermann Heinz, NABU Glauburg

 

Entdeckungsreise zu den Schmetterlingen des Sommers am Glauberg. Der Schmetterlingskenner und Naturfotograf Karl Hermann Heinz führt zu den interessantesten Plätzen, an denen es u.a. Schachbrettfalter zu sehen gibt. Er stellt zu ausgewählten Falterarten die Pflanzen vor, die diese zum Überleben brauchen, mit dabei sind auch die sogenannten "Grasfalter", deren Raupen an Gräsern wie der Fiederzwenke fressen. Ein Spaziergang für die ganze Familie.

NABU am Freitag - LIVE: Von Schmetterlingen und ihren Pflanzen

5,00 €

  • verfügbar

NABU am Freitag -- LIVE

Durch das Naturschutzgebiet Krebsbachtal

 

LIVE-Veranstaltung im Rahmen von NABU am Freitag | Teilnahmebeitrag: 5 € |

Anmeldung erforderlich ("In den Warenkorb")

Freitag, 20. August 2021, 18 Uhr | Treffpunkt: Parkplatz vor der Naumburg bei Erbstadt (Außenliegend Erb 900)

Referent: Dr. Hans-Jörg Wilhelm, NABU Wetterau

 

Ein kleines Naturschutzgebiet mit einer außergewöhnlich großen Vielfalt an verschiedenen Lebensräumen sowie tiefen Einblicken in mehr als 200 Millionen Jahre Erdgeschichte. Malerische Pfade führen entlang von Wald, Obstwiesen, Heckenzügen und artenreichen Wiesen. Ein Entdeckerspaziergang der besonderen Art für die ganze Familie.

NABU am Freitag - LIVE: Durch das Naturschutzgebiet Krebsbachtal

5,00 €

  • verfügbar

NABU am Freitag -- LIVE

Die Fledermäuse von Assenheim

 

LIVE-Veranstaltung im Rahmen von NABU am Freitag | Teilnahmebeitrag: 5 € |

Anmeldung erforderlich ("In den Warenkorb")

Freitag, 27. August 2021, 19.30 Uhr | Treffpunkt: Assenheim, Parkplatz Kerbplatz an der Nidda, Bahnhofstraße

Referent: Frank Uwe Pfuhl, NABU Wetterau

 

Ein Abendspaziergang auf den Spuren der Fledermäuse. Nach einer Einführung in die Biologie der nachtaktiven Säugetiere und einem "Türöffner"-Einblick in das Fledermausquartier im ehemaligen Trafoturm werden verschiedene Fledermausarten mit dem Bat-Detektor aufgespürt und bei ihrem nächtlichen Jagdflug beobachtet.

NABU am Freitag - LIVE: Die Fledermäuse von Assenheim

5,00 €

  • verfügbar

Fledermausnachtwanderung am Gederner See

 

Teilnahmebeitrag: 5 €

Anmeldung erforderlich ("In den Warenkorb")

Samstag, 28. August 2021, 20 Uhr | Treffpunkt: Parkplatz vor dem Gederner See

Referent: Frank Uwe Pfuhl, NABU Wetterau

 

Nach einer kurzen Einführung in die Biologie der Fledermäuse geht es los zu einer Spazierrunde rund um den Gederner See. Bei optimalen Bedingungen sind hier mindestens die drei Fledermausarten Zwergfledermaus, Wasserfledermaus und Großer Abendsegler zu erwarten. Ausgerüstet mit Taschenlampe und Bat-Detektor werden die Tiere zuverlässig auch im Dunkeln ausfindig gemacht. Einzigartig ist die Beobachtung der Jagdflüge der Wasserfledermaus direkt über der Wasseroberfläche des Sees. Der Spazierweg ist weitgehend barrierefrei und für die ganze Familie geeignet.

Fledermausnachtwanderung am Gederner See

5,00 €

  • verfügbar

 Artgerechte Bienenhotels

 

Online-Veranstaltung im Rahmen von NABU am Freitag | Teilnahme kostenlos, Spenden erwünscht

Freitag, , 18 Uhr

Referenten: Frank Uwe Pfuhl, Dominik Hideteru Schmitt

Was haben Tannenzapfen, Holzwolle, Baumrinde, Zweige oder leere Schneckenhäuser mit einem Insektenhotel zu tun? - Das fragen sich nicht nur manche Wildbienen, sondern auch die Referenten des Abends. Gut gemeint schießen derzeit an vielen Orten sogenannte Insekten- oder Bienenhotels aus dem Boden. Viele davon gehen leider an den Bedürfnissen der rund 600 einheimischen Wildbienenarten vorbei. Dazu kommt noch, dass zwar vielfach komfortable und riesige "Bettenburgen" entstehen, die Gastronomie aber offensichtlich auf der Strecke bleibt. Was nützt die schönste Nisthilfe für Insekten, wenn im Umfeld nur Schotter, englischer Rasen, gefüllte Rosen und Koniferen zu finden sind.
Aus diesem Grund hat der NABU Wetterau das Projekt "Die Insektenretter - artgerechte Nisthilfen für Wildbienen und Wespen" ins Leben gerufen. In vielen lokalen Projekten sollen mit Schulklassen oder Vereinsgruppen passende Behausungen mit Hartholzblöcken, Bienensteinen, Strangfalzziegeln und Bambusröhrchen entstehen. Ein weiterer wichtiger Teil beim Hotelbau ist die Anlage eines artenreichen Blühstreifens in direkter Nachbarschaft, damit die Versorgung mit Nektar und Pollen aus vielen verschiedenen einheimischen Blütenpflanzen nicht abreißt.
An diesem Abend wird erklärt, wie das optimale Bienenhotel auch selbst gebaut werden kann.


 

 

 

Fledermäuse

W09 | Fortbildung für NABU-Naturführer und andere Interessierte

Samstag, 28.08.2021, 16 – 22 Uhr

Kosten: Erwachsene 60 € (NABU-Mitglieder: 40 €)

·         Einführung in die Biologie der Fledermausarten

·         Nachtwanderung mit Bat-Detektor am Gederner See

 

 

Streuobstwiese

W15 | Fortbildung für NABU-Naturführer und andere Interessierte

Samstag, 4.09.2021, 10 – 16 Uhr

Kosten: Erwachsene 60 € (NABU-Mitglieder: 40 €)

·         Historie, Obstanbau und -verwertung

·         typische Tier- und Pflanzenarten

 

 

Insektenhotel / Nisthilfen / Naturgarten

W17 | Fortbildung für NABU-Naturführer und andere Interessierte

Samstag, 18.09.2021, 10 – 16 Uhr

Kosten: Erwachsene 60 € (NABU-Mitglieder: 40 €)

·         Bau eines Insektenhotels: die richtige Ausstattung

·         Bau verschiedener Nisthilfen; Naturgartenelemente

 

Online-Seminare gestalten

W18 | Fortbildung für NABU-Naturführer und andere Interessierte

Samstag, 9.10.2021, 10 – 16 Uhr

Kosten: Erwachsene 60 € (NABU-Mitglieder: 40 €)

·         Aufbau und Gestaltung von Online-Seminaren

·         technische Ausstattung und Voraussetzungen

 

 

 

Wohnraum schaffen – adventliche Nistkastenbauaktion

Samstag, 4. Dezember 2021, 15 – 17 Uhr

Treffpunkt: Altes Rathaus Assenheim (Wirtsgasse 1)

Kosten: Materialkosten pro Nistkasten: 18 € (NABU-Mitglieder: 15 €)

Bauaktion: Nisthilfen für Vögel und Fledermäuse. Alle selbst gebauten Nisthilfen können mitgenommen und im eigenen Garten aufgehängt werden. Nistkästen sollten nämlich auch als Schlafplatz für Vögel im Winter angeboten werden. Damit beim Zusammenzimmern ein wenig adventliche Stimmung aufkommt, ist für Weihnachtspunsch und Gebäck gesorgt.